Die Stimmen der Medien

Die Stimmen der Medien
Die Stimmen der Medien

Von überall klingen Stimmen,
wie Möwenschreie an dein Ohr,
unüberhörbar,
immer fort,
aus verschieden-gleichen Rohr.

Sie erzählen,
dir Geschichten,
die Berichten,
von fremden nah-fernen Ort.

Die Macher- und Zeigergilde
ist völlig im Bilde
und zeigen dir,
den Schmand am Strand,
den Panzerwahn in Pakistan,
die Klingen in kritischen Stimmen,
die marode Legierung der Regierung,
kurz gesagt,
die Marotten der Hottentotten!

Grellend krallen sie sich,
in dein Innerstes,
mit Bildern,
die du verscheuchst mit Comedy.

Immer weiter,
schaufeln sie in dich hinein,
das überreiche seichte Futter
und du
sitzt da im sinkenden Kutter,
aufgeklärt, abgeklärt, zugeklärt,
total verkehrt!

Siehst nicht,
das sie dich nur zustopfen,
damit du trägst,
im Hören Propfen.
Denn eines Wissen sie zu vermeiden,
mit Trick-Geschick,
den Tellerrand

überschweifenden Blick!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.